Die FF Eppendorf konnte in den vergangenen Tagen auf hohen ausländischen Besuch zurückblicken. Im Rahmen des 4. INTERCON (Internationaler Kongress für Feuerwehr, Rettungsdienst und Krankenhauswesen) und des 1. Internationalen Kongresses für Notfallseelsorge im Congress Centrum Hamburg besuchten zwei Delegationen die FF Eppendorf.

Im Rahmen des 4. Internationalen Kongresses für Feuerwehr, Rettungsdienst und Krankenhauswesen und dem 1. Internationalen Kongress für Notfallseelsorge und  Krisenintervention vom 13.09.-15.09.2007 in Hamburg fanden nach einem zweitägigen Kongressprogramm im Congress Centrum Hamburg (CCH) am Samstag, dem 15.09.07, mehrere Workshops statt. Neben einer Großübung auf dem Gelände der LFS und einer großen Ölwehrübung in Travemünde, war die internationale Großübung „Nordlicht 2007“ im dänischen Tinglev sicherlich der Höhepunkt des 4. INTERCON.

Bei dieser Großübung waren neben diversen Einsatzkräften und Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr auch Kräfte der FF Stellingen, FF Eppendorf und der FF Bille vor Ort.

Bilanz der Jahreshauptversammlung der FF Eppendorf für das Jahr 2006

Am 23.03.07 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der FF Eppendorf statt. Insgesamt musste die Wehr im vergangenen Jahr zu 60 Einsätzen ausrücken, die sich auf 14 Brände, 43 Technische Hilfeleistungen und 3 Erstversorgungen verteilten. Da die Wehr im gesamten Hamburger Stadtgebiet zu größeren Einsatzlagen, wie Großbränden oder Bergungseinsätzen herangezogen wird, ergaben sich diverse Einsätze, bei denen die Wehr über mehrere Stunden tätig war.

Am Wochenende, dem 02./03.06.2007, fand das diesjährige Eppendorfer Landstraßenfest statt. Es wurden rund 250.000 Besucher gezählt, die über die bunte Meile schlenderten, um den Budenzauber zu erleben. Die Meile verlief vom Eppendorfer Marktplatz bis zum Eppendorfer Baum. Verschiedene Show-Acts sorgten auf mehreren Livebühnen (u.a. Radio Hamburg) für Unterhaltung.

Nun besitzt auch die FF Eppendorf ein eigenes Wachwappen. Nach fast zweijähriger Planungszeit konnten wir es am 01.05.2007 aus der Taufe heben. Jedoch wollten wir noch etwas mehr als nur ein Wachwappen - etwas was es bisher in Hamburg noch nicht gibt.

Am 31.12.06 wurden in der Zeit von 02:10 bis 16:07 Uhr insgesamt 12 wetterbedingte Einsätze abgearbeitet. Besondere Einsätze waren hier u.a. ein Baum in schwieriger Lage in HH-Hummelsbüttel für den GKW, wobei umfangreiches schweres, technisches Gerät eingesetzt werden musste, und eine Anforderung des gesamten technischen Zuges durch die HLG 11 zum Ballindamm.

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Michael Arning
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok