Die FF Eppendorf konnte in den vergangenen Tagen auf hohen ausländischen Besuch zurückblicken. Im Rahmen des 4. INTERCON (Internationaler Kongress für Feuerwehr, Rettungsdienst und Krankenhauswesen) und des 1. Internationalen Kongresses für Notfallseelsorge im Congress Centrum Hamburg besuchten zwei Delegationen die FF Eppendorf.

Vom Fire Department City of New York (FDNY) kamen kurzfristig Deputy Chief Kevin J. Scanlon von der Divison 7 (vergleichbar Brandrat) aus der Bronx und Feuerwehrpastor Rev. Msgr. Chaplain John Delendick aus dem Bezirk Brooklyn zu einem zweistündigen Aufenthalt an unserem „Firehouse“ vorbei. Die beiden New Yorker wollten sich einmal vor Ort über Spezialgerät der Heavy Rescue (GKW) und Squad (HLF-TH) informieren. Deputy Chief Scanlon war bereits im Jahre 2002 zu Gast bei uns. Der Gesprächsinhalt galt überwiegend der Vorgehensweise und Einsatztaktik bei Bergungslagen aus amerikanischer und deutscher Sicht. Zudem wurde ein praxisorientierter Personalaustausch von Seiten der Amerikaner angeregt.

Wenige Tage zuvor waren bereits Commissioner Sotery K. Ntamuturano des Ministry of Home Affairs aus Tansania und Fire Chief Fikira S. Salla, Feuerwehrchef von Hamburgs Partnerstadt Daressalam, zu Gast. Die beiden afrikanischen Führungskräfte interessierten sich hauptsächlich für die Bergungsausstattung unserer Technikkomponente. Es ist geplant in Tansania, im Rahmen des staatlichen Katastrophenschutzes, ähnliche Urban Search and Rescue (USAR)-Einheiten aufzubauen.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://www.ff-eppendorf.de/images/aktuelles/2007/intgaeste

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Michael Arning
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok