In den Mittagstunden am Freitag, den 02.07.2021 wurde der Technische Zug der FF Eppendorf zusammen mit diversen weiteren Einsatzkräften der FuRW 16 aus Alsterdorf und der FF Lokstedt als Ergänzungskomponente, dem Feuerwehrkran und weiteren Einheiten der TuUW32, sowie dem Einsatzführungsdienst Ost in den Stadtteil Groß Borstel alarmiert. Ein Sattelzug hatte eine Person auf der Straße überrollt. Diese war eingeklemmt. Nach der Befreiung durch ersteintreffende Einsatzkräfte und der medizinischen Erstversorgung durch Notfallsanitäter der FW Hamburg und dem NEF 23 der Wache Barmbek wurde die Person unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus transportiert. Seitens der FF Eppendorf waren wir mit dem GKW samt LIMA und dem GWR3 im Einsatz und mit einer Stärke von insgesamt 15 Einsatzkräften ausgerückt. 

Kurze Zeit später konnten nahezu alle Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und auch die Einsatzbereitschaft des TZ Eppendorf war wieder hergestellt.

Bildquelle: Facebook HamburgAktuell

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Michael Arning