Ist eine Entrauchung über ein Schlauchsystem über 90m möglich und effektiv?

Beispielsweise nach einem Brandereignis (auch Gasen wie CO) in Räumen oder Kellerbereichen mit verwinkelten und/oder gefangenen Räumen, wo eine effektive Entrauchung nur über eine längere Distanz möglich ist wird Spezialgerät in Form von einem spiralförmigen Saug- und Druckluttensystem benötigt.

Der Technische Zug der FF Eppendorf demonstrierte beim letzten Übungsdienst wie dazu mit Hilfe von ex-geschützten Be- und Entlüftungsgeräten eine Strecke von bis zu 90m überwunden werden kann. Hierzu wurden im Rahmen einer praktischen Übung mehrere Szenarien bei einem fiktiven Kellerbrand eines gefangenen Raumes getestet. Damit der Test erfolgreich durchgeführt werden konnte, wurden noch zwei zusätzliche Be- und Entlüftungsgeräte für die Übung aktiviert und in Reihe geschaltet.

Das Ergebnis war beachtlich. Seht selbst!

      

      

Du hast Fragen? Dann schreibe uns eine Email oder hinterlasse uns direkt einen Kommentar auf Facebook oder Instagram: feuerwehrhamburgeppendorf

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Michael Arning
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok