Hamburg Bramfeld, Bombenentschärfung, 19.02.2019

Wir wurden mit dem gesamten Technischen Zug am Dienstag zur Unterstützung in den Stadtteil Bramfeld alarmiert. Hier wurde eine 500lbs-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle entdeckt. Unsere Aufgabe bestand darin eine großflächige Beleuchtung der Fundstelle für den Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg sicherzustellen. Hierbei kam unter anderem unser Lichtmastanhänger zum Einsatz. Die Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft. Unsere Einsatzdauer betrug ca. sechs Stunden.

    

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle der Feuerwehr Hamburg

Quelle: https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article216477953/Fliegerbombe-auf-Baustelle-neben-Otto-Zentrale-entdeckt.html

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Michael Arning
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok